Neunte Skiausfahrt der Holzgerlinger Handballer an die Silvretta Nova, 2009

Am 7.3.09 war es wieder einmal soweit. 45 Handballer der HSG fuhren um 5.00 Uhr im Bus zur neunten Skiausfahrt an die Silvretta Nova im Montafon.
Es war wieder gelungen ein Wochenende zu finden, an dem viele Mannschaften der HSG spielfrei waren.
Als man um 9.30 Uhr am Parkplatz ankam herrschten jedoch miese Wetteraussichten, die sich umso mehr verschlechterten, je weiter man mit der Gondel in die Höhe fuhr. Auf den Bergen herrschten dichter Nebel und Schneetreiben.
Gegen 12.00 Uhr verschwand dann der Nebel und gegen Mittag konnte sich sogar die Sonne durchsetzen. Im pulvrigen Neuschnee waren es jetzt ideale Skibedingungen.
Als man um 16.00 Uhr zur letzte Talabfahrt ansetzte ging ein super Skitag zu Ende.
Am Bus wartete wie bereits in der Vergangenheit wieder ein Vesper, das die Mitfahrer Kibi und Peter Mozer wie immer super mit Hausmacher Spezialitäten bestückt hatten.
Als man die Rückreise antreten wollte, machte jedoch die Batterie vom Bus schlapp.
Dies konnte die Handballer jedoch vor kein größeres Problem stellen. Kurzerhand wurde der Bus kurz angeschoben und anschließend fand im Bus noch ein fröhlicher Ausklang statt.
Als man gegen 22.00 Uhr wieder in Holzgerlingen ankam gab es bereits wieder die ersten Anmeldungen für das nächste Jahr.